Freizeitbereich

 

Einweihung des neuen Freizeitbereichs der Humboldtschule 2015

Bunt, modern und die Möglichkeit, zum Chillen

Mit einem kleinen Festakt und gemütlichem Beisammensein wurden am 08.10.15 die neuen Räumlichkeiten des Freizeitbereichs eingeweiht.

Vertreter der Stadt, mit dem Bürgermeister Herrn Schallhorn, der Kontaktbeamte der Polizei Herr Günther, die Vorsitzenden des Fördervereins, die Lehrekräfte der Schülervertreter und die Schülervertreter aller Klassen sowie die Schulleitung würdigten die farbenfrohe, freundliche Einrichtung und den hohen Renovierungsaufwand:
grüne „Wackelhocker“, blaue moderne Stühle, geschwungene Tische, Tresen mit Barhockern, Leseecke in runder Nische, Billard- und Kickertische und ein Ruheraum mit Schallisolierung, Sitzecken und Sofa
- Alles lädt zum Wohlfühlen, Entspannen, Spielen und zum gemeinsamen Zeitvertreib ein.

Den Mitarbeitern der Stadt Seelze war es wichtig, einen guten Ersatz für die Mensa, in der der vorherige Freizeitbereich untergebracht war und nun die Grundschüler zu Mittag essen, zu ermöglichen. Dass das nicht nur ein guter Ersatz, sondern eine Verbesserung darstellt, dafür haben sich die Schulleitung und die Schülervertreter eingesetzt. Nach aufwändiger Planung, vielen Gesprächen, unzähligen Treffen mit Vertretern von Einrichtungsanbietern, von Stadtverwaltung und Ideenaustausch mit Herrn Kohn, dem Hausmeister, und dem pädagogischen Mitarbeiter, Herrn Ruppel, wurde es so, wie die Schülerinnen und Schüler es sich für ihre Bedürfnisse gewünscht und geplant hatten: Bunt, modern und die Möglichkeit, zum Chillen und Ruhe zu genießen.

Beim Festakt erhielten die beiden Schülervertreter Maik Traupe und Lea Wollenweber als Anerkennung ihres Engagements Blumen sowie für den Freizeitbereich Gutscheine über zwei große knautschige Sessel vom Förderverein der Humboldtschule überreicht. Vielen Dank nochmal!

Herr Wolff ermunterte die Schülervertreter zur Weiterarbeit:
Gerade an diesem Raum kann man sehen, dass sich Engagement lohnt!

Eröffnungsfeier